News

20.10.2017   CDU-Vize Oppelt: „Hat der OB die Angelegenheit vor den Wahlen für den Bundestag und Landtag unter den Teppich gekehrt?“
CDU: „OB Schostok muss Rathaus-Affäre aufklären und volle Transparenz herstellen“

Anlässlich des Vorgangs um angebliche Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit einem Stellenbesetzungsverfahren im Kulturdezernat und einem möglichen Fehlverhalten von Dezernent Harald Härke, macht die hannoversche CDU nun das Verhalten des Oberb...

19.10.2017   CDU-Vize Oppelt: „Die FDP in Hannover ist lediglich ein Steigbügelhalter von rot-grün und hat nicht einmal ansatzweise einen Politikwechsel im Rathaus bewirkt“
„Hannover-Ampel ist ein abschreckendes Beispiel für Niedersachsen“

Anlässlich der Debatte um ein mögliches Ampelbündnis auf der Landesebene und anlässlich der Äußerungen der hannoverschen FDP in diesem Zusammenhang, meldet sich die hannoversche CDU zu Wort. Der stellvertretende Parteivorsitzende der hanno...

15.09.2017   Zur Landtagswahl am 15.10.2017 ein Beitrag von Landtagskandidatin Georgia Jeschke
Stopp der schleichenden Aushöhlung der Gymnasien!

Die CDU in Niedersachsen steht für eine Bildungspolitik, die sich an den Wünschen der Eltern orientiert. Was hat die SPD in den letzten Jahren bildungspolitisch bei den Gymnasien auf den Weg gebracht und wie würde es unter Rot-Grün oder Rot-Rot-G...

13.07.2017
CDU: Behörden müssen gegen linksextreme Szene in Hannover entschlossen vorgehen

CDU-Vize Oppelt: „Der Angriff auf die Polizeiwache ist ein Angriff auf die hannoversche Stadtgesellschaft und damit auf uns alle/ Stadt muss gegen linke Sympathisanten vorgehen und die Förderung des Zentrums Kornstraße mit städtischen Geldern strei...

11.07.2017
Nach G20-Krawallen: Zuwendungen an Vereine und Institutionen gehören ausnahmslos auf den Prüfstand.

Das findet Georgia Jeschke, Ratsfrau der CDU-Ratsfraktion und Landtagskandidatin der CDU, unter dem Eindruck der  Geschehnisse rund um den G-20-Gipfel in Hamburg aus dem links-autonomen Spektrum. Gerade der Umgang mit der Roten Flora  wirft Fragen auf.

05.04.2017   CDU-Vize Oppelt: „Weitere Maßnahmen sollten folgen. Stadtführung muss Sicherheitskonzept für ganz Hannover vorlegen.“
CDU: „Hannover braucht eine echte Stadtteil-Kriminalstatistik – die Behörden müssen sie unverzüglich und ohne Filter vorlegen“

Nachdem die hannoversche CDU zuletzt im Sommer 2016 im Vorfeld der Verabschiedung ihres Wahlprogramms zur Kommunalwahl die Forderung erhoben hatte, dass die Kriminalstatistik auch nach Stadtteilen aufgeschlüsselt veröffentlicht werden sollte, hat die Polizei...

23.03.2017
Toepffer: „Behörden müssen handeln“

Bei einer Schießerei am Andreas-Hermes-Platz ist gestern Abend ein junger Mann ums Leben gekommen. Laut Zeitungsberichten soll es eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gegeben haben. „Noch kennen wir die genaue Ursache der Auseinandersetzung nicht. T...

16.02.2017
Toepffer: „Hannovers Grüne aus der Steinzeit - Fahrverbote sind keine Lösung“

Die zulässigen Grenzwerte für Stickstoffdioxid in Hannover werden deutlich überschritten. Als mögliche Lösung zieht Hannovers Grünen Chef Daniel Gardemin ein Fahrverbot für bestimmte Straßen in der Stadt in Erwägung. CDU-Che...

15.02.2017
Netzkarte für Kinder und Jugendliche kommt 2018 in der Region Hannover.

Die Koalition aus SPD und CDU wird eine Netzkarte für Kinder und Jugendliche in der Region Hannover zügig beantragen. Sie kostet 15 Euro monatlich und bietet eine deutliche Ersparnis gegenüber der bisherigen SparCard Schüler.

29.12.2016   CDU-Vize Oppelt: „Auch in Hannover sollten neue Sicherheits-Maßnahmen ergriffen werden“
CDU: „Mehr Videotechnik und Anti-Terror-Poller für die City!“

Nach dem verheerenden Terror-Anschlag mit einem LKW auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin, müssen nach Ansicht der hannoverschen CDU auf allen staatlichen Ebenen Sicherheitsmaßnahmen überprüft und weiter verstärkt werden, auch auf kommunaler Eben...

04.12.2016   Presseschau am 2. Advent
Kandidaten, Konkurrenzen, Machtkonservative, Pseudokonservative und Propaganda

Zum zweiten Advent, haben wir im Licht zweier Kerzen die aktuelle Sonntagspresse gelesen und Netzpropaganda kritisch beleuchtet.

15.09.2016   Hannovers CDU-Chef zu möglichen Dreier-Bündnissen in der Landeshauptstadt
Keine Chance für Schwarz- Rot- Grün

„Über eine mögliche Koalition aus CDU, SPD und Grünen muss in Hannover nicht verhandelt werden. Ein solches Bündnis ist aus Sicht der CDU absolut ausgeschlossen und weder unseren Wählerinnen und Wählern noch der hannoverschen Bevö...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben